Südschule Lemgo > Schulkleidung

Schulkleidung

Der große Erfolg der Südschul-T-shirts und -Mützen zeigte in den vergangenen zwei Jahrzehnten, dass Kinder, MitarbeiterInnen, LehrerInnen und Eltern sich gerne mit der Südschule identifizieren und dies nach außen auch dokumentieren möchten.


Einheitliche Schulkleidung kann da helfen, die Identifikation mit der Schule noch deutlich zu steigern. Bekleidungslogos und Marken verlieren an Bedeutung. Neue Schüler und Schülerinnen werden leichter integriert. Das sind nur einige Argumente, die dafür sprechen. Die Kinder lernen aber auch, dass Kleidung der jeweiligen Situation angepasst sein soll.


Alle Bekleidungsstücke werden im Schulbüro vorgehalten.

 

Sie finden im Gang zur Schulverwaltung einen Briefkasten, in den Sie Bestellzettel einwerfen können. Die Produktion und Anlieferung dauert ca. eine Woche. Die fertige Schulkleidung wird beim Klassenlehrer oder der Klassenlehrerin hinterlegt und Sie werden durch Ihr Kind oder einen Vermerk im Lerntagebuch benachrichtigt.

Zusätzlich gibt es zu den folgenden Terminen in der Regel einen Schulkleidungsstand:

  • Einschulungselternabend vor den Sommerferien
  • Einschulungscafé
  • Tag der offenen Tür
  • Kinderflohmarktsamstag am Ende der Themen- und Projektwoche vor den Osterferien

Auf dem Kinderflohmarkt können gebrauchte und gut erhaltene Kleidungsstücke weiter verkauft werden. Orientieren Sie sich bitte an der Hälfte des Kaufpreises.

 

 

Sie können die Schulkleidung auch telefonisch bei Frau Klusmeyer unter 01511/9465609 bestellen.  http://www.stickerei-detmold.de/deutsch/schulbekleidung/suedschule/45,17,77010,shopping.html


Kinder der Südschule in Schulkleidung