Sekretariat: Mo. - Do. 07:30 - 12:30 Uhr, Tel.: 05261/9762-0

Demokratie lernen

Wer seine Interessen vertreten will, muss lernen sich auszudrücken und seine Meinung zu sagen. Wie demokratisches Handeln funktioniert und wirkt lernen Kinder schon im Zusammenleben in der Grundschule.

Mitreden und Mitbestimmen – diese Kompetenzen beginnen damit, dass Kinder Gelegenheiten bekommen, sich eine Meinung zu bilden und diese auszudrücken. Deshalb hat jede Klasse einen Klassenrat. Dieser wählt zu Beginn des Schuljahres zwei Kinder Klassensprecher, die die Interessen der Klasse im Schülerparlament vertreten. Das Schülerparlament tagt regelmäßig mit Nadine Brokmann.

Über was sprechen die Kinder im Schülerparlament?

  • Freundlichkeit
  • Verantwortung
  • Regeln einhalten
  • Junge/Mädchen
  • Umwelt schützen
  • Sauberkeit und Ordnung
  • Ernährung
  • Ausländerfreundlichkeit
  • Energiedetektive
  • Unterricht und Pausen.

Um was hat sich das Schülerparlament in den vergangenen Jahren gekümmert? 

  • Menüauswahl mit dem Caterer abstimmen
  • Regelungen für die Nutzung des Spielplatzes
  • Besuch beim Bürgermeister zur Schließung von Spielplätzen
  • Baumpflanzaktion auf dem Schulhof
  • Grundlagen für neue Schulregeln