Sekretariat: Mo. - Do. 07:30 - 12:30 Uhr, Tel.: 05261/9762-0

Informationen zum Distanzlernen

Seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie ist eine neue Form des Lernens nötig geworden- das Distanzlernen. Wenn die Schule aufgrund des Infektionsschutzes geschlossen wird, findet das Lernen der Kinder zuhause statt. Dazu werden sie von ihren Lehrkräften mit Lernaufgaben versorgt. Die Teilnahme am Distanzlernen ist ebenso verpflichtend wie die Teilnahme am normalen Unterricht.

Die Lernaufgaben werden jede Woche neu gestellt und sind in einem Wochenplan zusammengefasst. Dieser erstellt sich aus den schuleigenen Arbeitsplänen der Kinder, die auf den Lehrplänen des Landes NRW basieren. Täglich sollen die Kinder eine Lerneinheit Deutsch und Mathematik aus dem Wochenplan bearbeiten. Außerdem enthält der Wochenplan jeweils eine Aufgabe für die Fächer Sachunterricht, Kunst, Musik, Religion und Sport, die im Laufe der Woche erledigt werden kann. Jeden Montag erhalten die Kinder einen neuen Wochenplan und die Lehrkräfte sichten die Ergebnisse der Lernaufgaben der Woche vorher. Im Laufe der Woche nehmen die Lehrkräfte zu den Kindern Kontakt auf und geben ihnen eine Rückmeldung zu den Ergebnissen und Hilfestellung zum Weiterlernen.

Für das Distanzlernen ist der Schulserver der Südschule eingerichtet worden. Hier können Informationen ausgetauscht, Emails verschickt und bei Bedarf Videokonferenzen abgehalten werden. Die Email-Adressen der Lehrkräfte finden Sie hier.