Sekretariat: Mo. - Do. 07:30 - 12:30 Uhr, Tel.: 05261/9762-0

Grundschulen öffnen schrittweise am 4.Mai 2020 – Distanzlernen fortgesetzt- Notbetreuung erweitert

Erschienen am Freitag, 17. April 2020

Ministerium veröffentlicht Planungen für NRW bis zum 4. Mai 2020 

Am 20. April 2020 haben in in Nordrhein-Westfalen zunächst die weiterführenden Schulen für Schulleitungen und Lehrkräfte wieder geöffnen, um den Schulbetrieb vorzubereiten. Ab Donnerstag, den 23. April 2020, können ausschließlich die Schülerinnen und Schüler, die in diesem Schuljahr Abschlüsse anstreben, wieder in die Schulen. Ab dem 4. Mai sollen dann auch die Grundschulen ihren Schulbetrieb wiederaufnehmen, sollte die Entwicklung der Infektionsraten dies zulassen. In den Grundschulen ist dies zunächst auf die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 4 beschränkt, um diese Kinder gut auf den im Sommer bevorstehenden Wechsel auf die weiterführenden Schulen vorzubereiten.

Nähere Informationen, wie genau der Unterricht für die 4. Klassen organisiert werden soll, wird das Ministerium am 29.04. veröffentlichen.

Die Südschule bleibt also zunächst geschlossen.  Die Kinder werden weiter von den Klassenlehrerinnen mit Lernaufgaben versorgt. Wer keine Materialien mehr hat, meldet sich gerne telefonisch bei uns oder schreibt eine Mail.

Die Notbetreuung  ist für weitere Berufsgruppen ausgeweitet worden. Die Berufe können Sie hier einsehen:  https://www.mags.nrw/sites/default/files/asset/document/2020-04-17_anlage_2_zur_coronabetrvo_ab_23.04.2020.pdf

Wenn Sie Bedarf für die Notbetreuung Ihres Kindes haben, sprechen Sie uns gerne an. Wir sind per Mail über GSS@Lemgo.de oder telefonisch Mo- Fr von 8-14 Uhr zu erreichen.

Weiterführende Informationen erhalten Sie auch immer auf der Seite des Schulministeriums:

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/index.html