Sekretariat: Mo. - Do. 07:30 - 12:30 Uhr, Tel.: 05261/9762-0

Informationen zur Wiederaufnahme des Unterrichts ab 11. Mai 2020

Erschienen am Donnerstag, 7. Mai 2020

Seit heute können wir erste Prognosen darüber abgeben, wann welche Kinder wieder die Schule besuchen können. Durch das strenge Einhalten der Abstands- und Hygieneregeln ist es nicht möglich einen regulären Schulbetrieb wieder aufzunehmen. Die Wiederaufnahme des Unterrichts ist daher in einem tageweise rollierendem System vorgesehen. So sollen alle Kinder aller Jahrgangsstufen möglichst gleich viel Unterricht erhalten. Durch Feiertage und bewegliche Ferientage wird jedes Kind bis zu den Sommerferien voraussichtlich 7 mal die Schule besuchen können. Die genauen Daten sind in der Tabelle unten aufgeführt. Für die Tage, an denen kein Präsenzunterricht stattfindet, werden weiterhin Aufgaben für das Lernen zuhause (Distanzlernen) von den Klassenlehrerinnen  gestellt.

Bei den unten genannten Daten handelt es sich um eine vorläufige Planung, die von ministeriellen Vorgaben und Änderungen, aktuellen Entwicklungen der Pandemie und Wahrung des Infektionsschutzes in der Schule abhängig ist. 

Zunächst aber freuen wir uns, dass wir die Kinder wieder in der Schule begrüßen dürfen. Durch die großen Klassenräume und das dankbare Gebäude mit den außergewöhnlichen Sanitäranlagen gelingt es uns gut, dem Infektionsschutz gerecht zu werden. Die Kinder werden in kleinen Gruppen (bis zu 12 Kinder) von meist nur einer Lehrkraft (überwiegend die Klassenlehrerin) tageweise unterrichtet.

Die Klassenverbände werden deshalb nach Jahrgangsstufen aufgeteilt (die 4. Klassen halbiert).

Der Unterricht beginnt um 8:30 Uhr mit einem „offenen Anfang“. Das heißt, dass die Kinder im Zeitraum von 8:30 bis 9 Uhr zu der Notausgangstür des Klassenraums kommen. Dies soll Ansammlungen und Gedränge vermeiden und ermöglichen, dass jedes Kind persönlich begrüßt werden kann.

Der Unterricht geht von 9-12 Uhr. Innerhalb dieser Zeit finden Pausen statt, die die Lehrerin mit den Kindern auf einem dafür zugewiesenem  Schulhof verbringt. Ab 12 Uhr können die Kinder nach Hause gehen. Auch hier ist ein „offenes Ende“ geplant, damit Gedränge und Ansammlungen vermieden werden. Falls ein Kind wegen fehlender Betreuung bis 12:15 Uhr oder 12:30 Uhr bleiben muss, informieren die Eltern bitte die Lehrerin.

Nähere Informationen zur Organisation des Unterrichts erteilen die Klassenlehrerinnen in den nächsten Tagen telefonisch.

Ein Elternbrief zur Wiederaufnahme des Unterrichts mit wichtigen Informationen wird per Post verschickt und kann hier schon eingesehen werden Elterninfo Wiederaufnahme 070520