Sekretariat: Mo. - Do. 07:30 - 12:30 Uhr, Tel.: 05261/9762-0

Zeugnisausgabe und Anmeldung an den weiterführenden Schulen

Erschienen am Mittwoch, 20. Januar 2021

Am 29.01.21 soll in NRW die Ausgabe der Halbjahreszeugnisse für den Jahrgang 3 und 4 stattfinden. Die Zeugnisausgabe soll von der Schule nach Aussage des Ministeriums unter den besonderen Bedingungen der Corona-Schutzverordnung eigenverantwortlich geregelt werden.

Um die Anzahl möglicher Kontakte weiterhin gering zu halten, werden die Zeugnisse in Absprache mit den anderen städtischen Grundschulen per Post zugestellt. Die Zeugnisse werden am 28.01.2021 verschickt.

Die Eltern der Jahrgangsstufe 4 erhalten mit dem Zeugnis die Schulformempfehlung, eine Kopie des Zeugnisses sowie den Anmeldeschein für die weiterführenden Schulen.

Das Verfahren zur Schulanmeldung für die weiterführenden Schulen läuft laut Pressemitteilung der Stadt Lemgo wie folgt:

Anmeldungen an den weiterführenden Schulen von 15.02. bis 19.02.2021
Aufgrund der Pandemielage muss die verpflichtende Anmeldung in diesem Jahr auf eine besondere Art und Weise stattfinden. Jede weiterführende städtische Lemgoer Schule hat auf ihrer Homepage ein Anmeldeformular hochgeladen, welches ausgedruckt werden kann. Sofern kein Drucker vorhanden ist, ist dieses auch über das Sekretariat der Wunschschule zu bekommen. Die Telefon- und Faxnummern der Sekretariate der weiterführenden Schulen, die gerne für Rückfragen zur Verfügung stehen, sind nachfolgend aufgeführt:

– Heinrich-Drake-Ganztagshauptschule, Vogelsang 8a, Tel.: 05261/9481-0 (Fax -17)
– Realschule Lemgo, Kleiststraße 11, Tel.: 05261/9476-0 (Fax –17)
– Engelbert-Kaempfer-Gymnasium, Rampendal 63, Tel.: 05261/9470-0 (Fax –17)
– Marianne-Weber-Gymnasium, Franz-Liszt-Straße 34, Tel.: 05261/9475-0 (Fax -17)

Nach erfolgter Ausfüllung des Anmeldeformulares und Beifügung der Kopie des Halbjahreszeugnisses Februar 2021 nebst der dazugehörigen Schulformempfehlung, dem Originalanmeldeschein, den die Grundschule aushändigt, und bei festgestelltem besonderen Förderbedarf dem Vorschlag der Schulaufsichtsbehörde, erfolgt die Übermittlung entweder auf dem Postweg, per Fax oder durch Einwurf in den Briefkasten der Wunschschule. Der Masernimpfschutznachweis kann im Nachhinein erbracht werden.
Aufnahmebestätigungen können die Schulen gemäß gesetzlicher Regelung erst nach dem 15. März 2021 erteilen.
Für eventuelle Rückfragen steht außerdem Andreas Gröne vom Geschäftsbereich Jugend und Schule der Lemgoer Stadtverwaltung unter 05261/213-467 zur Verfügung.