Skipping Hearts

Mit kleinen Sprüngen viel erreichen

“Laufen, Springen, Ballspielen – was eigentlich dem natürlichen Bewegungsdrang von Kindern entspricht, gehört nicht mehr selbstverständlich zu ihrem Tagesablauf. Viele spielen stundenlang am Computer oder sehen fern.

Skipping Hearts möchte Kinder bewegen und bietet ihnen ein Training im Bereich Rope Skipping (sportliche Form des Seilspringens) an. Rope Skipping eignet sich hervorragend, um Kindern eine gute sportmotorische Basis zu vermitteln. Im Team werden Schnelligkeit, Ausdauer und Kraft, aber auch Koordination, Beweglichkeit und das Rhythmusgefühl verbessert.” (vgl.https://www.skippinghearts.de/)

Am 15. Mai fand das Projekt Skipping Hearts an der Südschule statt. Die Kinder der 3. und 4. Klassen konnten sich freiwillig melden, um daran teilzunehmen. In der 5. Stunde durften dann alle anderen 3/4er dazustoßen und selber den Umgang mit dem Springseil ausprobieren. Die roten Köpfe und glücklichen Gesichter zeigten, dass die 90 Minuten sehr anstrengend und spaßig waren. Zum Schluss gab es noch ein Paket mit Springseilen für unsere Schule. Einige Kinder haben sich Springseile gekauft.